Die 8 schönsten Osterdeko Ideen

OsterdekorationZu einem gelungenen Osterfest gehört natürlich eine stimmige Dekoration. Ob klassisch, modern oder ausgefallen, hier entscheidet der persönliche Geschmack. Wir zeigen Ihnen die schönsten Ideen für Ihre Osterdeko.

In den Farben des Frühlings
Aus bunten Tulpen, gelben Narzissen oder leuchtenden Ranunkeln lassen sich wunderschöne Blumensträuße für Tische oder Kommoden zaubern. Mit nur wenig schmückendem Beiwerk versehen, etwa ein paar Schleifen oder kleinen Ostereiern, entsteht eine ansprechende Osterdekoration, die durch ihren natürlichen Charme überzeugt.

Ostereierbehang
Länger geschnittene Zweige mit frischem Blattwerk oder Blüten eignen sich hervorragend für Arrangements in Bodenvasen. An den kleinen Ästen kann Osterschmuck in Form von Eiern oder Figuren befestigt werden. Infrage kommen Zweige von einem Kirschbaum oder der Forsythie, die im Laufe der Tage ihre volle Pracht entfalten. => Beispiele ansehen

Gestecke in Osterlaune
Vielfältige Varianten bieten Raum für kreative Ideen. Als Basis für Gestecke dient eine Schale, ein Topf oder ein Korb. Je nach Größe einfach eine oder mehrere typische Frühblüher, wie Primeln, darin einpflanzen, mit Moos abdecken sowie mit Eiern und hübschen Hasenfiguren dekorieren. => Beispiele ansehen

Nest für hübsche Kleinigkeiten
Osternester gibt es fertig zu kaufen, sie können jedoch aus Zweigen, Stroh und Moos selbst hergestellt werden. Darin finden selbst gefärbte bunte Eier, kleine Küken oder sogar Ostersüßigkeiten einen Platz. Mit der Hilfe eines Erwachsenen schaffen es auch Kinder, ein solches Osternest zu basteln. => Beispiele ansehen

Ostertürkränze gestalten
Die Grundlage bildet ein einfacher Kranz aus Weide oder anderen Materialien. Auf der Vorderseite werden je nach Auswahl farblich passende Ostereier, Bänder und Blüten angebracht. Als Blickfang dient mittig aufgesetzt eine größere Hasenfigur oder ein Huhn aus Pappmaché oder Stoff. => Beispiele ansehen

Origineller Fensterhänger
Bei einem Spaziergang durch den Wald lohnt es sich, nach längeren Ästen Ausschau zu halten. Drei bis fünf Stück werden zu einem Bündel verschnürt und an den Seiten mit Bändern zum Anhängen am Fensterrahmen versehen. Über die gesamte Breite lassen sich Osterdekofiguren sowie genähte Stoffeier mit Kordeln anbringen. => Beispiele ansehen

Dekoration für den Tisch
Tabletts aus Holz oder kleine Etageren können zu Ostern ganz einfach zweckentfremdet werden. Lediglich etwas Moos und kleine Zweige als Untergrund darauf platzieren und mit passendem Osterschmuck arrangieren. Bei einer breiteren Fläche einen optischen Blickpunkt mit einer großen Figur, einem Huhn oder Osterhasen, schaffen. => Beispiele ansehen

Ostereier unter der Haube
Hübsche Hasenfiguren oder bunt gefärbte Wachteleier lassen sich optimal unter einer Glashaube dekorieren. Ostereier können ebenso in hohe transparente Gläser gefüllt werden. Für eine nostalgische Optik sorgt eine Schleife aus Spitzenband, die am Glasrand befestigt wird. => Beispiele ansehen