Sonnenschirm reinigen – so einfach geht das

AmpelschirmFür das jährliche Reinigen von Sonnenschirmen gibt es viele Möglichkeiten, aber meist soll es schnell gehen und mit wenig Kosten verbunden sein. Als erstes sollte man genau darauf achten aus welchem Material der Sonnenschirm ist. Ebenso muss man genau beachten ist es ein Sonnenschirm nur gegen die Sonne oder ist es vielleicht auch ein Schirm der den Regen abhält.


=> günstige moderne Ampelschirme

Wenn so ein Sonnenschirm gleichzeitig auch gegen Regen schütz ist er meist imprägniert und man sollte deshalb nicht vergessen, nach der Reinigung, das Imprägnier Spray zu verwende. Für die Reinigung kann man ein ganz normales Waschmittel nehmen, aber möglichst ein Feinwaschmittel oder eine neutrale Seife. Zum Beispiel eignet sich Kernseife gut für die Reinigung. Mit dem entsprechenden Seifenschaum wird der gesamte Schirm ordentlich eingeseift, also man verteilt den Seifenschaum gleichmäßig außen auf dem Stoff des Schirms. Der Schirm sollte dafür aufgespannt sein.

Nach einer kurzen Einwirkzeit und einer besonders intensiven Fleckenbehandlung sollte man den Schirm in jedem Fall mit klarem Wasser abspülen. Die Fleckenbehandlung sollte auf keinen Fall mit einem Fleckenentferner oder einem Waschmittel gemacht werden, wo starke chemische Mittel drin sind, die nicht nur den Fleck aus dem Stoff ziehen, sondern ggf. auch die Farbe.

Man kann die Flecken mit einem Feinwaschmittel oder Kernseife behandeln und leicht mit einer Bürste in den Stoff einmassieren. Dann einfach abspülen und den Schirm aufgespannt trocknen lassen. Oder aufgespannt lassen und warten bis der Regen durch ist, wenn sich gerade welcher anzeigt. Nachdem der Schirm wieder richtig trocken und sauber ist kann man ihn, wenn nötig, wieder ordentlich imprägnieren. Dann steht er wieder strahlend und schön im Garten und der Sommer kann kommen.

=> Sonnenschirm Auswahl